botox & more | dr. med. berivan baur

... so lautet ein altes Sprichwort. Und wer würde schon bestreiten wollen, dass dieses Zitat der Wahrheit entspricht? Doch leider sieht die Realität manchmal anders aus.
Die Welt dreht sich nunmal nicht ohne Folgen.

Das Leben jedes Menschen besteht aus Lachen, Weinen, sich Sorgen machen, sich freuen oder wütend sein. Unsere Mimikfalten sind ein Ausdruck dieser gelebten Emotionen. Über die Jahre hinweg hinterläßt jedes Lächeln und jedes Stirnrunzeln kaum merklich, aber doch unaufhaltsam seine Spuren in unserem Gesicht. Denn durch die wiederholte Fältelung der Gesichtshaut wird das Bindegewebe immer wieder an der gleichen Stelle geknickt. Diese mechanische Dauerbeanspruchung führt im Lauf der Zeit zu ersten Fältchen. Vor allem Stirnfalten, Zornesfalten oder sogenannte Krähenfüße lassen sich hierauf zurückführen.

botox & more | home
botox & more | philosophie
botox & more | erfahrung
botox & more | leistungen
botox & more | locations
botox & more | kontakt

Aber die Entstehung von Falten hat auch andere Ursachen. Durch den natürlichen Alterungsprozess unseres Körpers kommt es zu einem allmählichen Abbau des Unterhautfettgewebes und der körpereigenen Hyaluronsäure, welche den natürlichen Feuchtigkeitsspeicher unserer Haut bildet. Faktoren wie Stress, Rauchen oder falsche Ernährung beschleunigen diesen Prozess, welcher sich vor allem im Gesicht, aber auch am Dekolleté und den Händen bemerkbar macht. Denn diese Körperregionen sind tagein, tagaus den unterschiedlichsten Umwelteinflüssen ausgesetzt, welche dazu führen, dass die Haut allmählich ihre Elastizität und Wasserspeicherfähigkeit verliert. Feuchtigkeitscremes können dieser Entwicklung nur teilweise entgegenwirken.

Die Faltenbehandlung mit Botox und Hyaluronsäure setzt genau an den beschriebenen Ursachen der Hautalterung an: Durch eine Injektion von Botulinum A – besser bekannt unter dem Markennamen Botox – kommt es zu einer Entspannung der mimischen Muskulatur und zu einer reduzierten Aktivität der betroffenen Muskeln. Die Haut wird straffer und einer weiteren Vertiefung oder Neubildung von Falten wird vorgebeugt. Gerade bei sehr tiefen Falten kann hierbei auch eine Kombination mit Hyaluronsäure sinnvoll sein. Durch die Unterspritzung mit Hyaluronsäure können Falten geglättet werden, indem die körpereigenen Hyaluronsäuredepots aufgefüllt werden, welche die Füllsubstanz zwischen den kollagenen Bindegewebsfasern bilden.

Die Behandlung mit Botox und Hyaluronsäure hat den Vorteil, dass es sich hierbei um sogenannte minimal-invasive Behandlungsverfahren handelt. Bereits ein paar wenige Nadelstiche genügen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Selbstverständlich ist es aber auch möglich, sich in zwei oder mehr Sitzungen langsam an das gewünschte Ergebnis heranzutasten.

Ein großer Vorteil ist zudem, dass Botox und Hyaluronsäure vom Körper im Laufe der Zeit auf natürlichem Wege wieder abgebaut werden, so dass es sich nicht um dauerhafte Eingriffe handelt. Anders als bei einer klassischen Schönheitsoperation kommt es also nicht zu einer permanenten Veränderung des Erscheinungsbildes.

Der größte Vorteil ist aber zweifellos, dass das Gesicht frischer und glatter wirkt, ohne dabei sein natürliches Aussehen zu verlieren. Denn viele Menschen wollen heute nicht mehr grundsätzlich schöner wirken, sondern einfach nur glücklicher und entspannter.

Durch eine oberflächliche Betäubung der Haut ist eine Behandlung mit Botox oder Hyaluronsäure übrigens kaum schmerzhaft. Ein anderes bekanntes Sprichwort ist somit definitiv falsch: Heute braucht niemand mehr zu leiden, um schön zu sein.

botox & more | home